Schlagwort-Archiv Qualitätsmanagement

VonChristoph Standfest

DAS ASCHENPUTTELPROBLEM

Das Aschenputtelproblem

Oder wenn man mit seinem Verkaufsversprechen doch nicht ganz so einzigartig ist

Das Aschenputtelproblem

Was nützt uns der schönste Schuh wenn er der Nachbarin auch passt?

Sie kennen Ihr einzigartiges Verkaufsversprechen?
Ihre Kunden sind auch bereit dafür mehr zu bezahlen, als bei Ihrem direktem Konkurrenten?

Das ist schon etwas schwieriger – denn was ist wirklich dieser sagenumwobene USP? Die Zeit ist bei Einzigartigkeiten nie auf Ihrer Seite. Ist Ihr Verkaufsversprechen wirklich so unnachahmlich, oder ist es schon Standard und wird von Ihren Kunden vorausgesetzt?

Warum kaufen Ihre Kunden bei Ihnen und nicht bei Ihren Konkurrenten? Wie Sie zu dieser Antwort kommen – Fragen Sie Ihre Kunden!
Es kann durchaus vorkommen, daß Ihre Kunden aus ganz anderen Motiven zu Ihnen kommen als Sie vermuten. Lassen Sie sich ruhig einmal von Ihren Kunden loben! Das kann mitunter ein angenehmes Gefühl hervorrufen!
Doch zu einer Reflexion gehört natürlich auch Kritik. Also fragen Sie auch Ihre leider nein Kunden warum Ihr Angebot nicht zum Zug gekommen ist. Diese leider nein Kunden  sind Ihr wichtigstes Kapital! Verschwenden Sie diese Informationen nicht – Ihr Konkurrent wird es auch nicht tun. Hier erhalten Sie gratis eine Bewertung Ihres Unternehmens.

Ist es der Preis. War womöglich Ihr Verkaufsversprechen in der Preis-Leistung für Ihren Kunden nicht ersichtlich. Sind es Qualitätskriterien wie Lieferzeit, Produkt oder Dienstleistung – machen Sie Ihre Hausaufgaben! Führen Sie eine Liste der verlorenen Angebote und verbessern Sie sich kontinuierlich.

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. Francois Truffaut

Vergessen Sie bei all Ihren Bemühungen aber Ihre Pluspunkte nicht! Schon vergessen? Sie haben Kunden welche aus ganz bestimmten Gründen bei Ihnen Kaufen. Stärken Sie diese Stärken! Werden Sie noch besser in den Dingen die Ihre Kunden an Ihnen schätzen. Enteilen Sie Ihren Konkurrenten und heben Sie Ihre unnachahmlichen Stärken hervor.

 

Mehr Information

 

 

VonChristoph Standfest

ALLES THEORIE?

Nicht alles was sich nach Theorie anhört ist auch THEORETISCH.

Qualitätsnormen im Praxisbezug

 

In allen Bereichen in denn eine ISO – Norm nicht zwingend vorgeschrieben ist, stellt sich natürlich die Frage, Warum soll ich mir das antun? Fremde in meinem Betrieb die alles in Frage stellen, Unruhe verbreiten und viel Geld wollen, Papier und Bürokratie auftürmen und so weiter.
Dabei wird aber völlig außer Acht gelassen, dass es sich hierbei um Qualitätssicherung handelt.  Wenn man also den ganzen bürokratischen Firlefanz einfach weglassen könnte und sich auf das Wesentliche konzentrieren würde wäre so eine Qualitätssicherung eine feine Sache.
Nur wessen Qualität soll gesichert werden? Die Qualitätsvorstellungen eines fremden Auditors der die Ansprüche Ihrer Kunden nicht kennt? Kein „Externer“ wird Ihnen praktikable fertige Lösungen präsentieren können.

 

Gemeinsam Lösungen Erarbeiten

Das Zauberwort heißt GEMEINSAM. Nur Sie kennen die Wünsche und Anforderungen Ihrer Kunden und wissen über die Leistungsfähigkeit Ihres Betriebes bescheid. Ich helfe Ihnen beim Erkennen von neuen Möglichkeiten und dem heben neuer Potentiale. Mit meinem Team an Praktikern in der Qualitätssicherung, vom Verwaltungsablauf bis hin zum Flugzeugbau, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ein gut durchdachtes und sinnvoll eingeführtes Qualitätsmanagementsystem kommt der Qualität der Produkte oder Dienstleistungen immer entgegen. Ein für Ihre Firma abgestimmtes Qualitätsmanagementsystem kann auch ohne die strikten Regularien einer Zertifizierung eingeführt werden.

Ihr Kunde braucht keinen Zettel, kein Logo oder Stempel – er will Qualität.

Sollten Sie eine Zertifizierung benötigen so können wir Sie gerne auf diesem Weg begleiten. Hier ein Auszug aus unserem Audit Portfolio:

  • ISO9001
  • ISO/TS16949 (Automobil)
  • AS/EN9100 (Flugzeugbau)
  • ISO14001 (Umweltmanagement)
  • ISO17025 (Labor)
  • Lean green belt